RESERVE

Einrichtung und Komfort

Die Charakteristik dieser Herberge, die Möglichkeit die Angeboten wird,und in der Umgebung in der sie sich befindet, ist ideal für diejenigen, die den Weg mit dem Fahrrad unternehmen, und weit von Gemeiden und Städten ausruhen. Ihre Lage nur wenige Kilometer von Logroño, macht sie ideal für diesen Zweg, und die Installationen sind geeignet für Fahradpilger und Radfahrer.

Preise

  • Herberge: 10 €.
  • Doppelzimmer mit Bad: 40 €.
  • Doppelzimmer  mit gemeinschafts Bad: 30 €.
  • Einzelzimmer  mit gemeinschafts Bad: 20 €.

Service

  • Kapasität für 28 Personen verteilt auf sieben Zimmer.
  • Es hat 2 Doppelzimmer mit eigenen Bad , es kann auch als 3 Bettzimmer genutzt werden , 2 Doppelzimmer mit gemeinschafts Bad , 1Einzelzimmerl mit gemeischafts Bad 1 Zimmer mit 5 niedrigen Betten und gemeinschfts Bad und noch ein Zimmer für 12 Personen mit 6 Etagenbetten und 4 separaten Bädern .
  • Separate Bäder und Toiletten  für  Männer und Frauen.
  • Speisesaal.
  • Rezeption.
  • Fernseher im Doppelzimmer und  Speisesaal.
  • Öffentliches Telefon.
  • Zentralheizung.
  • Warmwasser
  • Aufsicht  und Aufbewahrungsort für Fahrräder.
  • Kleiner Lebensmittel und Feinkostladen mit Souvenirs.

In der Umgebung

Navarrete ist nur wenige Kilometer von Logroño entfernt, in den Strassen können Sie die Ruhe fühlen ,und die Geruhsamkeit eines kleinen Dorfes.  In einer ruhgen und entspannten Atmosphäre können Sie durch die Kopfsteingepflasterten Strassen gehen, und ihre Gepflegtheit bewundern , In einer eigentümlichen antike Altstadt. Dorf der Keramiktöpfer aus der alten Zeit,mit einige Werkstätten die bis Heute erhalten wurden, und wo wir dieses alte Handwerk noch bewundern können.

Heute wird sie konserviert und der antike Teil wieder hergestellt, und man kann den Umriss einer Stadtmauer sehen. Die Weingüter in den Hang gebaut, erleichert dem Winzer die Perforation,  bei der Wein herstellung. Durch diesen Aufbau haben viele Gebäute hochgestellte Arkaden die Ihnen ein Charakteristisches Bild geben. Die traditionelle Architektur basiert auf der Verwendung von Steinquadern die sehr gut mit Ziegeln kombiniert wurden Ein sehr häufig verwendedes Material in dieser Stadt der Töpfertradition.

Besondere Erwähnug verdient die Pfarrkirche , gewidmet der Maria Himmelfahrt. Im inneren imponiert der Hauptaltar durch seine salmonisch vergoldeten Säulen,  machen dies Arbeit zu  einen der Besten in Barock in La Rioja an Ende des Jahrhunderts XVII. In der Sakristei befindert sich ein Triptychon( Dreigeteilte Biladtafel)  mit Darstellung der Jungfrau Maria von San Pedro und San Juan. Besuchszeiten von  Montag bis Sonntag  von 09.00 bis13.00 Uhr. und von 16.30 bis 18.30 Uhr.  am Sonntag Nachmittag geschlossen .


RESERVE

Tiempo en Albergue El Cantaro